Standby- und Timer-Verhalten der Reelbox AVG 1/2 mit BM2LTS Route 66 testen

Print Friendly, PDF & Email

Wenn Ihr das Verhalten eurer Reelbox AVG 1/2 bzgl. Standby- und Timer-Verhalten testen wollt, solltet Ihr wie folgt vorgehen:

1) Timer A setzen. Dauer 10 min, so dass ab sofort aufgenommen wird

2) Timer B setzen. Dauer 15 min, mit Abstand von 35 min zum Ende des Timer A

2012-12-27_09.16.10.jpg

 

3) Einmal Poweroff auf der Fernbedienung drücken.

 

4) Die Reelbox AVG 1/2 sollte jetzt in einen Standby-Modus gehen und den Timer A abarbeiten. Der rote Record-Schriftzug links vom Display der AVG leutet auf. Nach Ende des Timers fährt die Reelbox runter und schaltet sich aus. Die Reelbox gibt nun kein Fernsehbild mehr aus.

2012-12-27_09.16.23.jpg

5) Kurz vor Beginn des Timers B sollte sich die Reelbox wieder einschalten und zur entsprechenden Zeit die Aufnahme beginnen. Die Record-Lampe leuchtet wieder rot und man kann kein Fernsehbild sehen. Die Reelbox befindet sich im Standby-Modus.

6) Nach Ende des Timers B schaltet sich die Reelbox wieder aus.

Hinweis: Möchte man bei Schritt 4 dennoch ein Fernsehbild zu sehen bekommen, so kann man einmal die Poweroff-Taste der Fernbedienung drücken und das Fernsehbild wird durch die Reelbox ausgegeben. Die Box befindet sich dann nicht mehr im Standby-Modus. Auch das Display zeigt nun wieder die Sendungsinformationen und nicht nur die Zeit an.