BM2LTS Route 66 v1.93.2A erschienen

Print Friendly, PDF & Email

Die neue Bm2LTS-Version bringt folgende Änderungen mit:

  • OSD Berichtigung – Farbtasten etc…
  • OSD Berichtigung – Setup-Einstellungen
  • VDR-1.7.21-9 Anpassungen
  • setup-plugin neu in allen Versionen (/usr/lib/vdr*-9)
  • xvdr-plugin v0.9.9, neu in allen Versionen (/usr/lib/vdr*-9)
  • Entschlackung des DVD-Image auf eine MASTER-Version (VDR-1.7.21.9)
  • FW-Aktualisierung für die eHD-Karte (09-10-2013)
  • neues Plugin „noEPG“
  • Netzwerkanpassungen für die Reelbox (eth1 & eth2)
  • route66 Anpassungen

Download

Support Thread im VDR-Portal

BM2LTSv1.93A.png

boot_720x576_24.jpg

Continue reading...

BM2LTS v1.92.2A erschienen

Print Friendly, PDF & Email

BM2LTS v1.92.2A erschienen (27.09.2013)

Die neue BM2LTS-Version bringt viele Neuerungen, Updates und Ergänzungen mit sich. Neben vielen kleineren Optimierungen, welche die Stabilität weiter steigern, wurde die Untersützung für BluRay und SmartWebTV eingebaut.

v1.92.2A

Folgende Änderungen bringt die BM2LTS Version 1.92.2A:

v1.92.2 Route 66 (A) – RELEASE

  • Netzwerkkonfiguration per OSD angepasst, u.a.
  • manuelle Netzwerkeinstellung funktioniert jetzt für Reelbox u. VDR
  • Änderung der VLAN-ID per OSD möglich
  • Setupfunktion für Ansicht und Anpassung der Netceiver-Konfiguration funktioniert jetzt für Reelbox Avantgarde 1+2 und VDR mit externem Netceiver
  • Unicable-Unterstützung implementiert

v1.92.1 Route 66 (A) – RELEASE

  • Plugin Update mit Multiroom-Unterstützung über OSD für den VDR-1.7.21.9 “testing”
  • Plugin Update für den VDR-1.7.21.5 “stable” – Unicable-Anpassungen für den VDR-1.7.21.9 “testing”
    • scr.conf
    •   diseqc.conf.mcli
    • diseqc.conf.dvb
  • LIRC-USB-Empfängerunterstützung (Igor) eingebaut
  • Kernel 3.3.7 angepasst (lirc)
  • VDR-Angepassungen (testing)
  • BM2LTS to SmartTV Plugin-Update
  • RBC mit Web-OSB für Fernzugriffe (benötigt eine eHD im System)

Installationsanleitung

Download

Link zum aktuellen Support-Thread im VDR-Portal (v 1.92.2A)

Continue reading...

BM2LTS v1.90A erschienen

Print Friendly, PDF & Email

Die neue BM2LTS-Version bringt viele Neuerungen, Updates und Ergänzungen mit sich. Neben vielen kleineren Optimierungen, welche die Stabilität weiter steigern, wurde die Untersützung für BluRay und SmartWebTV eingebaut.

BM2LTS_v190A.png

Folgende Änderungen bringt die BM2LTS Version 1.90 A:

  • neue stable u. testing VDR und Plugins installiert, route66-Skript angepasst, u.a.
    • VDR-1.7.21.9 MCLI & Plugins, u.a. VDR-1.7.21.9-003 REEL mit Anpassungen der Livebuffer für verbesserten streamdev-Support
    • VDR-1.7.21.9 REEL & Plugins, u.a. VDR-1.7.21.9-003 REEL mit Anpassungen der Livebuffer für verbesserten streamdev-Support
    • VDR-1.7.21.9 DVB & Plugins, u.a. VDR-1.7.21.9-003 REEL mit Anpassungen der Livebuffer für verbesserten streamdev-Support
    • Live Plugin mit Aufnahmebild(ern) zur Sendung
    • neue Themen Skinreel3: Hulk2, Blue, Black
    • WOL für DVB-Karten-Betrieb angepasst (/etc/init.d.dvb)
  • BluRay-Unterstützung mit MakeMKV, u.a.
    • Plugin makemkv für BM2LTS
    • Linux Bluray Disc Player (Ubuntu)
  • Unterstützung für SmartWebTV & Blu Ray Player (z.B Samsung E,ES,F Serie) implementiert
    • SmartTV Widgets für den smartTV oder Blu Ray Player in /home/…
  • Ajenti-AdminWebPanel in „BM2LTS – EPG / Steuerung über Webbrowser“ implementiert
  • kleinere Anpassungen am Betriebssystem
    • Ubuntu-Umgebung aktualisiert z.B. libc-bin_2.11.1-0ubuntu7.12 …
    • Multiroom-Modus auf inaktiv gesetzt für verbesserte Übernahme der Autotimer-Einstellungen nach einer Installation
    • IP-Adressen einheitlich auf 192.168.0.15 gesetzt
      • /etc/default/xxvd.cfg
      • /etc/reelhttp-base/cgi-bin/rc.pl
      • /etc/reelhttp-base/cgi-bin/check_webifs.sh
      • /etc/reelhttp-base/cgi-bin/xc.conf
      • /etc/vdr/setup.conf

Installationsanleitung

Download

Link zum aktuellen Support-Thread im VDR-Portal (v 1.90A)

Continue reading...

BM2LTS Route 66 Release v1.80 veröffentlicht

Print Friendly, PDF & Email

Ab sofort ist eine neue Version von BM2LTS verfügbar. Hier gehts zum Download.

Das neue Release trägt die Versionsnummer 1.80 und dies obwohl seit dem letzten Release (v1.75) eine ganze Reihe Erweiterungen und Verbesserungen eingebaut wurden.

BM2LTS_Route66_v180A_Release.png

Es hat folgende Weiterentwicklungen mit der neuen Version 1.80 gegeben:

VDR-Umgebung:

  • neue VDR-Version im Testing für VDR mit ext. Netceiver oder DVB-Karte und Reelbox
  • verschiedene Plugins aktualisiert bzw. neu eingebaut
    • im Testing-Bereich: lastfm, iepg, vompserver, epgsearch
    • Konfigurationsmöglichkeit der LED’s der Reelbox-Frontseite über OSD im Setup-Menu unter Grundeinstellungen eingebaut
    • hdplayer (lastFM & Co.) aktualisiert
    • neue Burn-Umgebung (SDTV)
    • XXV (@Port 8009) eingebaut
  • Änderungen für WOL
  • Unterstützung des
    • USB CEC Adapter eingebaut (libCEC version 1.5.2; HDMI CEC – PulseEight Adapter u. Fernbedienung)
    • Flirc – USB Dongle (Fernbedienung)

Weitere Anpassungen:

  • Ubuntu-Umgebung aktualisiert
  • DVD LW – Bremse (4fach)
  • route66 Anpassungen
  • NAS-Ping (netping)

HD-Client-Software für Rasperry PI:

  • Ein Highlight sind die in /home/RASPBERRY PI – IMAGES liegenden Images zur Nutzung eines Rasperry PI als TV-Box mit HD-Auflösung in 1080p.:
    • BM2LTS-pi_vomp-v0.07_stable.rar: Mit diesem Image kann man den Rasperry PI als HD-VompClient in Verbindung mit einer BM2LTS-Installation auf einem VDR oder einer Reelbox betreiben.
    • BM2LTS-pi_DVB-USB-v0.03_stable.rar: Mit diesem Image kann man den Rasperry PI standalone als DVB-Box nutzen. Eine BM2LTS-Installation ist nicht nötig.

Mit der Unterstützung des Rasperry PI besteht nun eine preisgünstige und einfach zu bedienende Alternative um Client-TV-Stationen zu realisieren. Die Kosten für einen Rasperry PI inkl. aller erforderlichen Zubehörteile (Gehäuse, Netzteil, SDHC-Karte ab 4 GB und Kühlkörper für die auf dem Rasperry PI verbauten Elektronikbausteine, Software-Codecs) belaufen sich auf ca. 80-90€.

Continue reading...

BM2LTS Route 66 v1.75A – Neues ISO erschienen

Print Friendly, PDF & Email

BM2LTS Route 66 ist nun in v1.75A verfügbar. Folgende Änderungen gegenüber der letzten Version wurden eingearbeitet:

Die torrent-Datei zum Download des ISO mit einem Bittorrent-Client bekommt man hier.

Schnappschuss__2013-01-09_21.28.17_.png

 

 

2013-01-07_00.04.43.png

Link zum Beitrag im VDR-Portal

 

 

Continue reading...

BM2LTS Route 66 v1.72A erschienen

Print Friendly, PDF & Email

Gestern ist eine neue Version von BMLTS erschienen: „ROUTE 66“

In dem veröffentlichten ISO sind alle bisherigen Änderungen enthalten. Das  Nachinstallieren von Updates, neuen Kernelversionen, DVB-Treibern, Netceiver-Unterstützung ist nun nicht mehr erforderlich. Das ISO ist ca. 3,2 GB groß und bringt die bereits bekannte Boot-CD auf Basis von CloneZilla mit. So ist es möglich die Software von DVD zu installieren oder ein Backup des eigenen System zu erstellen bzw. auch zurückzuspielen.

2013-01-07_00.04.43.png

Darüber hinaus wurde zahlreiche Patches und Verbesserungen eingebaut. So kann BM2LTS Route 66 jetzt problemlos auf SSD-Festplatten eingerichtet und betrieben werden – die TRIM-Funktionalität ist selbstverständlich bereits implementiert.

Ein neues Dialog-Skript „route66“ vereinfacht die Einrichtung des selbst zusammengebauten VDR mit DVB-Karte(n) oder Reel Netceiver-Unterstützung bzw. die Einrichtung einer Reelbox AVG 1 oder 2 – auf Wunsch auch im ext. Netceiverbetrieb -erheblich. Man kann sagen – die Einrichtung ist kinderleicht. Die Reelbox AVG 3 wird nicht unterstützt, da sie auf einer neuartigen Videoausgabehardware aufsetzt.

Weiterlesen
Continue reading...

Installation und Erweiterung von BM2LTS

Print Friendly, PDF & Email

Hier ist ein „BM2LTS Image„.

Download: BM2LTS – ISO v1.0.11
-veraltet-

Damit gehen die meisten DVB Karten in „Standard“ VDR-Systemen mit eHD-Karte „out of the box“. Außerdem kann man BM2LTS auf der ReelBox AVG 1 und AVG2 installieren.

Das neue ISO „BM2LTS“ beinhaltet folgende Hauptänderungen:

  • Die Mediapartition im „JFS“ Format wird nicht mehr benötigt , neues Format „EXT4“
  • Die Installation kann jetzt z.B. direkt auch auf einer SDD erfolgen, min. Speichergröße ca. 30-35GB
  • Kernel 2.6.32-39-generic
  • Neuer angepasster VDR 1.7.21.1 mit Plugins wie XVDR, VNSI, VOMP etc…
  • Reel-USB-Oled bzw. GraphLCD Unterstützung
  • NAS Laufwerke können über das OSD gesucht und eingebunden werden
  • (R)Ubuntu 10.04.3 LTS: Aktualisierungen und APP- & Oberflächen-Anpassungen (Gnome/Macbuntu)
  • Anpassungen div. Skripte mit Einbindung einer WEB-Umgebung unter
  • http://meine IP:8002 und VDRAdmin-AM 3.6.9 unter http://meine IP:8001
  • Aktualisierung von iVDR für Apple Hardware

 

Weiterlesen
Continue reading...